Italien Gegen Spanien Em

Veröffentlicht von

Reviewed by:
Rating:
5
On 18.04.2020
Last modified:18.04.2020

Summary:

Sowie Гber Laptops abgerufen werden kann, zusГtzliche Symbole (Scatter. Um attraktive Gewinne. Beste Freispiele fГr bekannte Automatenspiele gewinnen.

Italien Gegen Spanien Em

Sieg gegen Spanien Italien fordert Deutschland im EM-Viertelfinale. Der Titelverteidiger ist raus: Italien hat Spanien im EM-Achtelfinale besiegt. Vor der Europameisterschaft war der DFB um hochkarätige Testspielgegner bemüht. Nun hat er sie gefunden: Spanien und Italien stehen. Filtern Filter Mannschaft. Meine Auswahl löschen. Filtern nach Team. Deutschland; Dänemark; England; Frankreich; Griechenland; Italien; Kroatien.

Fußball-Nationalmannschaft: DFB testet vor EM gegen Spanien und Italien

Sieg gegen Spanien Italien fordert Deutschland im EM-Viertelfinale. Der Titelverteidiger ist raus: Italien hat Spanien im EM-Achtelfinale besiegt. , Uhr. EM-Testspiele im März: Nationalmannschaft spielt gegen Spanien und Italien. Deutschland hat eine schwierige. Spanien ist als Welt- und Europameister Favorit im Finale gegen Italien. EM-​Gruppenspiel , Italien – Spanien 46 Jahre später gab es das nächste.

Italien Gegen Spanien Em Liveticker Video

EM Orakel Italien gegen Spanien

mit allen Spielereignissen, Toren und Statistiken zum Spiel Spanien - Italien - kicker. Die Iberer dagegen haben präzise Steilpässe als Mittel gegen Italiens. Darstellung der Heimbilanz von Italien gegen Spanien. EM. 2U WM. 2​U Olympia. 2U Confederations Cup. 0U Pinto fordert. EM, Sp. S, U, N, Tore. Neutraler Ort, 6, 2, 3, 1, 4: 5. ∑, 6, 2, 3, 1, 4: 5. GESAMT, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 13, 5, 6, 2, Auswärts, 12, 1, 3, 8, 8: Sieg gegen Spanien Italien fordert Deutschland im EM-Viertelfinale. Der Titelverteidiger ist raus: Italien hat Spanien im EM-Achtelfinale besiegt. Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum EM-Spiel zwischen Italien und Spanien aus der Saison Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum EM-Spiel zwischen Spanien und Italien aus der Saison verloren die Italiener das EM-Finale gegen Spanien. Das soll jetzt im Achtelfinale nicht nochmal passieren. Dafür setzen sie auf ein besonderes Markenzeichen des unzerstörbaren Calcio. EM-Viertelfinale In Minuten passierte in Wien zwischen Italien und Spanien nicht wirklich viel. In dieser Szene grätscht Fàbregas gegen Gianluca Zambrotta. Am Ende stand es , es. Spiel-Infos zum Spiel und alle weiteren wichtigen Infos auf einen Blick. Tatsächlich bot Italien im Auftaktspiel gegen Belgien mit im Schnitt 31,5 Jahren das älteste Team der EM-Geschichte auf, ein Merkmal für mangelnde Qualität war das aber nicht. VIDEO BEI MASSI: dvclabs.com Klamotten + Autogrammkarten: dvclabs.com Handyhüllen etc. + Autogrammkarten: dvclabs.com EM Italien gegen Spanien im Live-Stream: Schon im Achtelfinale der EM treffen die Fußball-Großmächte Spanien und Italien aufeinander. Italiens Coach Conte sieht sein Team in der.

Diesmal muss eine der beiden Mannschaften schon nach dem Achtelfinale von Lille zurück in die Heimat reisen. Die Italiener zumindest halten sich nicht lange beim Blick zurück auf das, was vor vier Jahren geschah, auf.

Meine Spieler tun alles, was sie tun müssen. Harte Arbeit ist unser A und O. Die zeitlose Torwartikone ist schon seit ein Juventino. Vor ihm blockt die Dreierreihe Barzagli, Bonucci und Chiellini günstigenfalls alles ab, was das Turiner Bollwerk erschüttern könnte.

Barzagli, halbrechts positioniert, gilt als das Hirn der italienischen Defensive. Ihn sieht man nie grätschen oder einfach mal dazwischenhauen.

Der Profi, der nach Deutschland kam, in der damals zum Meister reifenden Mannschaft des VfL Wolfsburg landete und nach drei Jahren in Niedersachsen froh war, ein Angebot von Juventus Turin annehmen zu können, spielt anders als in der Bundesliga längst wieder seine Qualitäten aus: seine Passsicherheit, seine Ruhe am Ball, sein Gespür, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein, und seine unangestrengt anmutende Art, Zweikämpfe zu gewinnen.

Damit wäre die Primärtugend von Giorgio Chiellini nicht beschrieben. Dieser hartgesottene Turm aus Pisa ist der Mann fürs Grobe im italienischen Abwehrverbund.

Chiellini räumt ab und auf, wo immer die Dinge auch mal rustikal zu klären sind. Leonardo Bonucci ist der elegante Vorausdenker in der italienischen Abwehrleitzentrale.

Der Chefstratege in der Mitte wird mit seinen öffnenden Pässen gern auch zum ersten Spielmacher seiner Mannschaft. Seine Gegner fürchten die Präzision seiner langen Bälle.

Einer davon durchschnitt die belgische Deckung, als der zentrale Innenverteidiger das gegen Belgien durch Giaccherini mit einer traumhaften Vorlage auf den Weg brachte.

Wichtiger ist, dass die italienische Nationalelf mit ihm als Chefkonstrukteur des ganzen Spiels auch zum Kreativzentrum des Spiels der Squadra Azzurra geworden ist.

EM-News über Facebook-Messenger Sie wollen EM-News über den Facebook-Messenger erhalten? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Service. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

Corona-Aufregung in England. Manchester United zieht mit Liverpool gleich. Klare Niederlage für Chelsea.

Torfestival für Inter, Milan vorne. Der Jährige war zum Cheftrainer von Paris St. Germain ernannt worden.

In diesem Jahr hatte PSG die Ligue 1 nicht wie gewohnt dominieren können. Er spielte schon beim FC Bayern, bei Bayer Leverkusen, dem FC Liverpool und Juventus Turin.

Assistent 1. Bahattin Duran. Assistent 2. Tarik Ongun. Übersicht Liveticker Taktik Aufstellung Statistik Bilanz Bilder News.

Torschützen Fazit: Italien schlägt Titelverteidiger Spanien im EM-Achtelfinale verdient mit und trifft in der Runde der letzten Acht auf Deutschland.

Im Laufe des zweiten Durchgangs fand "La Furia Roja" dann immer besser in ihr gefürchtetes Kurzpassspiel und tauchte ein ums andere Mal gefährlich im italienischen Sechzehner auf.

Ernsthaft eingreifen musste Gianluigi Buffon aber zumeist nur bei Schüssen aus der zweiten Reihe. Damit besiegt der Weltmeister von seinen Spanien-Fluch und gewinnt erstmals seit wieder ein Pflichtspiel gegen die Südeuropäer.

Die Mannschaft von Vicente Del Bosque steht hingegen am Ende einer Ära und scheitert wie schon bei der WM frühzeitig. Für den Jährigen Coach dürfte es wohl das letzte Spiel auf der spanischen Trainerbank gewesen sein.

Einen schönen Abend noch! Italien konternt über die rechte Seite, wo der eingewechselte Darmian dann in den Sechzehner dribbelt.

De Gea ist ohne Abwehrchance! Gelbe Karte für Busquets Spanien Weil der gefoulte Spanier wohl eine rote Karte fordert, handelt er sich ebenfalls eine Verwarnung ein.

Gelbe Karte für Thiago Motta Italien Der Mittelfeldmann räumt Busquets im Mittelfed rüde ab und kassiert hochverdient eine dunkelgelbe Karte.

Er wird in einem möglichen Viertelfinale gesperrt fehlen. Im Stadion ist es derweil ziemlich still, sowohl Italiener als auch Spanier zittern!

Dicke Chance für Insigne! Der frische Stürmer nimmt in halbrechter Position viel Tempo auf und sucht aus gut 20 Metern den Abschluss. Auch wenn der Ball nicht drin ist, war es für die italienische Mannschaft zumindest eine willkommene Verschnaufpause.

Einwechslung bei Italien: Matteo Darmian. Auswechslung bei Italien: Alessandro Florenzi. Beide Trainer bringen knapp zehn Minuten vor Schluss neue manpower.

Bei Spanien muss Aduriz schon wieder raus, weil er sich kurz nach seiner Einwechslung verletzte und deshalb nicht weitermachen kann.

Italien wechselt positionsgetreu, wobei nun fast jeder Akteur in der Defensive eingebunden ist. Einwechslung bei Italien: Lorenzo Insigne.

Die Squadra Azzurra kommt in dieser Phase nicht mehr zu Entlastungsangriffen und ist pausenlos mit Verteidigen beschäftigt. Das wird noch eine lange Schlussphase.

Aber das italienische Abwehrbollwerk hält noch. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Iberer im Stade de France jubeln dürfen.

Mit vollem Risiko nimmt Iniesta das Spielgerät 22 Meter vor dem Tor volley. Der Schuss ist aber zu unplatziert, sodass Buffon die Pille über die Latte lenken kann.

Der Jährige spitzelt die Kugel an den rechten Innenpfosten, wird dabei aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.

Spaniens Kapitän kann den Ball aber nicht entscheidend drückend und verfehlt den Kasten letztlich deutlich.

Buffon hebt beruhigend die Arme. Zwanzig Minuten sind noch zu absolvieren. Kommt Spanien noch zum Ausgleich?

Inzwischen ist es das Spiel, was man im Vorfeld erwartet hatte. Italien steht tief hinten drin und muss gegen immer wieder anrennede Spanier seine ganze Defensiv-Klasse zeigen.

Er soll Juanfran festgehalten haben. Eine etwas harte Entscheidung. Minute: Gelb für Mattia de Sciglio. Minute: Ecke von rechts: Die kommt flach zurück zu Iniesta, der dann links an den Fünfer flankt.

Ramos fällt im Zweikampf, aber Schiri Cakir zeigt sofort an, dass das kein Foul war. Minute: Fabregas zieht aus der Mitte von der Strafraumgrenze ab, doch Bonucci und de Sciglio werfen sich rein und können den Schuss abblocken!

Minute: Chiellini haut das Leder lang rechts nach vorne. Florenzi gibt alles, erwischt den Ball aber nicht mehr vor der Torauslinie.

Minute: Die Italiener spielen das bisher clever und überbrücken das Mittelfeld, in dem die Spanier so stark sind, immer wieder mit langen Bällen.

Minute: Inzwischen hat es fast aufgehört zu regnen, doch der Rasen ist noch richtig nass. Minute: Von links spielt de Sciglio den Ball hoch links vor den Fünfer, doch Pelle kommt da nicht ran.

Minute: Erstaunlicherweise hatten die Italiener mit knapp 54 Prozent bisher mehr Ballbesitz und auch die besseren Offensivszenen.

Minute: Silva will aus der Mitte links Alba anspielen. Der Ball setzt auf, wird auf dem nassen Rasen richtig schnell und landet im Toraus.

Der Treffer hätte jedoch nicht gezählt, weil Giaccherini mit seiner Aktion Busquets beinahe am Kopf getroffen hätte. De Gea hat mit seiner starken Parade für Spanien retten können.

Minute: De Rossi verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum und hat Glück, dass das keine Folgen hat.

Minute: Links an der Strafraumgrenze ist Nolito am Ball, doch auch er rutscht weg und verliert das Leder. Minute: Es regnet nun richtig heftig in Paris.

Einige Zuschauer verlassen ihre Plätze und suchen sich ein trockenes Plätzchen. Minute: Italien kontert: Eder soll durch die Mitte steil bedient werden, doch er rutscht weg und so kann Pique zu de Gea zurückpassen.

Minute: Florenzi kommt rechts im Strafraum an den Ball und passt ihn in die Mitte. Da steht Ramos richtig und kann klären. Minute: Auf geht's!

Schiedsrichter Cüneyt Cakir aus der Türkei pfeift das Match an. Bei 20 Grad und bewölktem Himmel kommen die Teams aufs Spielfeld. Es folgen die Hymnen und dann rollt der Ball hier!

Mit Barzagli, Bonucci, Buffon, Chiellini, De Rossi, Eder, Insigne, Motta, Sirigu und Zaza gehen gleich zehn Italiener gelb vorbelastet in das Spiel!

Bei Spanien dagegen droht nur Ramos bei der nächsten Gelben Karte eine Sperre im Viertelfinale. Insgesamt 35 Mal spielten beide Teams gegeneinander.

Die Bilanz ist ausgeglichen. Es gab je 10 Siege und 15 Remis! Spaniens Coach Vicente del Bosque erklärte vor dem Match: "Das wird ein sehr offenes Spiel, ein sehr schwieriges, ein sehr hartes, ein sehr anspruchsvolles.

Es hätte nicht schlimmer kommen können! Doch nur auf die Abwehrkünste will Conte sein Team nicht reduzieren lassen: "Jeder spricht über die Defensive, darüber, vorsichtig zu sein.

Aber ich sage: Lasst uns sicherstellen, dass Spanien sich vor uns in Acht nehmen muss. Unsere Abwehr ist organisiert, aber auch unser Angriff ist organisiert.

Wir müssen versuchen, ihnen einen Schock zu versetzen. Ich möchte nicht nach Hause fahren, die Jungs wollen nicht nach Hause fahren.

Wir sind keine Opferlämmer. Es liegt an Spanien, nachzuweisen, dass sie besser als wir sind! Das Match ist ein Duell der unterschiedlichen Spielstile: Italiens hervorragend organisierte Abwehr trifft auf Spanier, die ihre Stärken in der Offensive und der Spielgestaltung haben.

Vor dem Duell versuchten beide Teams sich gegenseitig die Favoritenrolle zuzuschieben. Spaniens Fabregas dagegen meint: "Wenn die Italiener behaupten, dass sie nicht der Favorit sind, glaube ich ihnen das keine Sekunde.

Tooor für Italien, durch Lorenzo Pellegrini Der Gefoulte macht es selbst und trifft! Der Italiener schiebt halbrechts flach ein und erhöht auf !

Gelbe Karte für Carlos Soler Spanien Carlos Soler sieht für sein Vergehen noch Gelb. Carlos Soler hatte Lorenzo Pellegrini beim Einlaufen in den Sechzehner umgerissen und so verhindert, dass dieser an eine Flanke herankommt.

Vertretbare Entscheidung! Schiri Serdar Gözübüyük überprüft am Bildschirm, ob es einen Elfer für Italien geben muss. Dicke Chance zum Ausgleich!

Spanien kombiniert sich mal wieder mit schnellen Pässen bis in den Strafraum, wo Dani Ceballos in der Nähe des Elfmeterpunktes an den Ball kommt.

Der Madrilene lässt Rolando Mandragora ins Leere fliegen und hat freie Schussbahn, setzt seinen Rechtschuss aus zehn Metern aber zu hoch an.

Die letzte Viertelstunde läuft und das Spiel entwickelt sich nun wie erwartet. Spanien erhöht das Risiko und drängt auf den Ausgleich, während sich für Italien Konterräume ergeben.

Wieder einmal liegen zwei Akteure am Boden. Beide können nach einiger Zeit weitermachen, der Spanier ist nun mit Turban unterwegs. Gelbe Karte für Riccardo Orsolini Italien Orsolini fährt das Bein gegen Mikel Merino aus und holt sich auch noch eine Karte ab.

Spanien schaltet sofort wieder einen gang hoch und belagert den italienischen Strafraum. Dort präsentieren sich die Iberer allerdings zu verspielt und finden zunächst keinen Torabschluss.

Luis de la Fuente muss reagieren und nimmt seinen Sechser vom Feld. Einwechslung bei Spanien: Pablo Fornals. Tooor für Italien, durch Federico Chiesa Doppelpack Federico Chiesa!

Der leitet mit Glück und Geschick weiter auf Federico Chiesa, der aus vier Metern mit rechts eiskalt bleibt und die Pille unter die Latte jagt.

Spanien überbrückt das Mittelfeld mit drei schnellen Pässen und ist vorne plötzlich in der Überzahl. Falsche Entscheidung! Stürmertausch bei Italien: Für Juves Moise Kean kommt nun Patrick Cutrone vom AC Milan.

An der Taktik dürfte das nichts ändern, auch Cutrone ist ein klassischer Neuner. Einwechslung bei Italien: Patrick Cutrone.

Sobald die Spanier die Passmaschine mal wieder anwerfen, wird es auch gleich gefährlich. Kevin Bonifazi rettet in der Mitte in letzter Sekunde vor zwei Spaniern und klärt zur Ecke.

Mit zunehmender Spieldauer wird es interessant sein zu sehen, wer hier mehr Risiko geht. Ein Dreier hier wäre die halbe Minute fürs Halbfinale, ein Punkt lässt aber zumindest auch alle Chancen offen.

Derzeit spielen beide Teams noch durchaus ambitioniert nach vorne. Die Furia Roja ist bemüht, Ruhe ins Spiel zu bringen und lässt das Spielgerät wie zu Beginn der Partie lange durch die eigenen reihen zirkulieren.

Dann ist plötzlich Carlos Soler sam Strafraum frei und zwingt Alex Meret zu einer Glanztat. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

Spanien leistet sich im Spielaufbau jetzt ungewohnt viele leichte Patzer. Moise Kean bringt die Kugel mit Tempo und legt am Strafraum für Pellegrini ab, der aus 20 Metern geblockt wird.

Wieder Chiesa! Die Kugel rauscht einen guten halben Meter am Pfosten vorbei.

Minute: Juanfran versucht's rechts, de Sciglio grätscht hart rein und erobert Juego Tragamonedas Gratis Slot Ball. Coup gelungen! Riesenchance für Henri Laaksonen Italien wechselt positionsgetreu, wobei nun fast jeder Akteur in der Defensive eingebunden ist. Die folgende Ecke bringt nichts ein. Minute: Den Italienern gelingt es weiter, die spanische Offensive fast komplett aus dem Spiel zu nehmen. Italien spielte eine ganz starke erste Halbzeit, kam im zweiten Durchgang unter deutlich mehr Druck, hielt dem aber stand. Tooor für Spanien, durch Dani Ceballos Der erste Torschuss zappelt gleich im Netz! Football Darts Tischtennis Round Deutsch Radsport Golf Reitsport Turnen Hockey Schwimmsport Wasserball Badminton Videobeweis Premier League Spiele Sport-Mix eSports. Dani Ceballos Casino Bonuses sein Team mit einem herrlichen Distanzschuss zur Führung. ITA: Offenes Spiel oder Vfb Weiden Sache? Die "Furia Roja" bestimmt jetzt das Spiel. Nun auch der erste Wechsel von Vicente del Bosque. Icon: Startseite News Icon: Einweisung Ticker Bonusarten Online Casino Spiegel Plus SPIEGEL Plus Icon: Audio Audio Icon: Konto Account. Iniesta startet auf der linken Seite und kommt bis zum Strafraum. Minute in Führung. Mit zunehmender Spieldauer wird es Lottoland Code sein zu sehen, wer hier mehr Risiko geht. Sie attackierten den Titelverteidiger spätestens an der Mittellinie und erzwangen damit immer wieder Fehler im Spielaufbau.

Dazu entscheiden in Deutschland Italien Gegen Spanien Em einem Italien Gegen Spanien Em PayPal Casino zu werden, was. - Italien kickt Spanien raus: DFB-Team jetzt gegen Angstgegner

Pedro flog in der
Italien Gegen Spanien Em

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.